Joomla TemplatesBest Web HostingBest Joomla Hosting
Start Trainer


Sportlicher Werdegang

Arno HANUSCH betreibt seit seiner frühesten Jugend die verschiedensten Kampfsportarten. 
Er ist Schwarzgurt-Träger in den Disziplinen, All Style Karate (6. Dan), Kickboxen (6. Dan), American Kobudo Kai (5. Dan) und Ken Jitsu (Straßenselbstverteidigung - 4. Dan). 
Als staatlich geprüfter Tainer ist Arno Hanusch auch berechtigt Gürtelprüfungen abzunehmen.

Im Wettkampfsport KICKBOXEN (Semi- und Leichtkontakt) sowie Shotokan KARATE (Kata), Freestyle (Formen) und KOBUDO (Waffen/Formen) errang  Arno Hanusch zahlreiche nationale und internationale Titel (Landes-, Staats-, Internat.-, Europa- und Weltmeister), wobei er bei den Kata-, Kobudo- und Freestyle Formen Meisterschaften noch immer als aktiver Wettkämpfer bei den verschiedensten Verbänden teilnimmt.

Arno Hanusch war jahrelang Trainer bei diversen Karate- und Kickboxvereinen in Wien und NÖ, wo er seine Wettkampferfahrungen weitergeben und seine Lehrmethoden perfektionieren konnte. Desweiteren unterrichtete er mehr als 10 Jahre an der Wiener Volkshochschule (VHS) "All Style Karate für Kinder und Jugendliche".

2003 gründete Arno Hanusch seinen eigenen Karate/Kickboxverein, den KBC-SCHWADORF, wo er bereits viele seiner Schüler zu hervorragenden Wettkämpfern ausgebildet hat.
Seit 2011 ist er Chief-Instructor, sowie auch im Vorstand der "Black Belt Kobudo Union M.K.A." und legte zwei Jahre später die Graduierung zum 5. Dan ab.

Im Mai 2015 wurde Sensei Arno Hanusch bei den "Austrian Open" für sein langjähriges Engagement in der Kampfsportszene geehrt und zur Anerkennung vom Verband der WKF-World mit dem 6. Dan zum Großmeister ausgezeichnet und erhielt den Ehrentitel des Shihan.

Fast zeitgleich und zwar im September 2015 erhielt A. Hanusch von der NMAC Austria, sowie WKU World den goldenen Ehrenring für 3 in Folge gewonnene Staatsmeistertitel (2013-2015).

Am 16.04.2016 wurde Großmeister Hanusch von der NMAC-Austria das Samurai Schwert Wakizashi samt Urkunde für "Treue und Loyalität", verliehen.

Die Schüler des Shihan profitieren von seiner jahrelangen Erfahrung im Wettkampfsport und einer unerschöpflichen Quelle an Know-How.

Sportlicher Werdegang

Bernhard GRUBER, staatlich lizenzierter Kickboxtrainer mit Schwarzgurt (2. Dan), sowie früher auch selbst ein sehr erfolgreicher Wettkampfkickboxer bei den Verbänden IAKSA, WAKO, WKF in den Disziplinen, Semi- Leicht- und Vollkontakt, leitet den Unterricht im Semi- Leicht und Vollkontakt KICKBOXEN.
 
In Ken Jitsu (Straßenselbstverteidigung) hat Bernhard mittlerweile auch schon den 1. Dan abgelegt und trainiert eine Gruppe Selbstverteitigungsbegeisterte. Weiters ist er auch schon zum Master-Instructor der "Black Belt Kobudo Union M.K.A." aufgestiegen.
 
Bernhard wird im Dojo von seinen Schülern liebevoll "Onkel Bernd" genannt, was sicherlich für seine hilfsbereite, verständnisvolle und äußerst umgängliche Art spricht.

Trotzdem ist Sempai Bernhard Gruber ein richtiger Vollblut-Kampfsporttrainer und versteht es immer wieder, bei jeder Unterrichtseinheit seine Schützlinge zu motivieren und ihre letzten Reserven zu aktivieren, damit sie entweder, bei den bevorstehenden Wettkämpfen erfolgreich bestehen können, oder aber "nur" ein schönes intensives Gesundheitstraining genossen zu haben.

Sportlicher Werdegang

Christoph RITSCHL, Schwarzgurtträger im Kickboxen, erfolgreicher Semikontakt Kickboxer bei den Verbänden WAKO und WKF. Der alte Haudegen, bei uns liebevoll Rocky genannt, kämpft noch immer bei den Masters und Veteranen im Semikontakt Kickboxen. Dabei konnte er schon etliche 1 A Platzierungen, wie z.B. Vize EM, Vize WM und WM Dritter, erringen.

Rocky trainiert meist mit den Wettkampfkickboxern und gibt ihnen sehr gute Tipps aus seinem langen Wettkämpfer Leben.

Eis Café Bar SALOTTO Schwadorf